Brunn am Gebirge

Navigation und Suchfunktion

Suche

Übersicht Seiten

Sie sind hier:

Details

Montag, 22. Januar 2018

Zeckenschutzimpfung

Von: Birgit Glatz-Stadler

Alle Personen, die in Brunn ihren Hauptwohnsitz haben, erhalten von der Gemeinde einen Gutschein für den Impfstoff. Dieser kann in der Apotheke „Zur Maria Heil der Kranken“ eingelöst werden. Die Impfung selbst führt dann der Arzt Ihrer Wahl durch.

Gutscheine
Erwachsene erhalten von der Gemeinde eine Vergünstigung für den FSME-Impfstoff in Höhe von € 12,00 in Form eines Gutscheins, Kinder und Jugendliche für die Gesamtkosten des Impfstoffs.

 

Personen, die nachweislich Mindestsicherung und/oder Ausgleichszulage beziehen, erhalten ebenfalls einen Gutschein für die Gesamtkosten des Impfstoffes sowie die kostenlose Impfung bei Frau Dr. med. univ. Kristin Mörk-Mörkenstein (Leopold Gattringer-Straße 27).

 

Da es keine eigene Impfaktion in den Brunner Schulen gibt, bitten wir auch alle Schülerinnen und Schüler der Brunner Volksschule und der Neuen NÖ Mittelschule Brunn-Maria Enzersdorf mit Hauptwohnsitz in Brunn an dieser Impfaktion teilzunehmen! Für die Gesamtkosten gibt es ebenfalls Gutscheine, die Impfung wird von Frau Dr. med. univ. Kristin Mörk-Mörkenstein in ihrer Ordination vorgenommen.

 

Frau Dr. med. univ. Kristin Mörk-Mörkenstein bittet um Vereinbarung eines Ordinationstermins bis zum 30. März 2018 unter Tel. 02236/378 700 oder 0676/531 95 84.

 

Gutscheine werden vom 29. Jänner bis 12. Februar 2018 im SIB (ehemaliges BACA-Gebäude, Leopold Gattringer-Straße 2) unter Vorlage Ihrer BrunnCard ausgegeben.
Für die Verrechnung mit der Krankenkassa nehmen Sie bitte das ausgefüllte Abrechnungsformular für die Zeckenschutzimpfung sowie die E-Card in die Apotheke mit.

 

Einlösen der Gutscheine
Den Impfstoff erhalten Sie ausschließlich in der Apotheke „Zur Maria Heil der Kranken“, Enzersdorferstraße 14, im Zeitraum vom 20. Februar bis zum 5. März 2018.

 

Impfung
Die Impfung führt ein Arzt Ihrer Wahl durch. Die Grundimmunisierung besteht aus drei Impfungen. Die Erste sollte in der kalten Jahreszeit erfolgen, die Zweite 1 bis 3 Monate danach und die Dritte 9 bis 12 Monate nach der zweiten Teilimpfung. Die erste Auffrischungsimpfung ist nach drei Jahren notwendig. Bis zum 60. Lebensjahr sind die weiteren Auffrischungsimpfungen alle fünf Jahre, danach alle drei Jahre durchzuführen.
Die Impfung wirkt nicht gegen Borreliose, eine Zweite durch Zecken übertragbare Erkrankung, gegen die es noch keine Impfung gibt!


Weitere Links & Infos