Brunn am Gebirge

Navigation und Suchfunktion

Suche

Übersicht Seiten

Sie sind hier:

Details

Donnerstag, 20. Juli 2017

Brunn bekommt Plakette "Glyphosat-Frei"

Von: Birgit Glatz-Stadler

Anstelle der Verwendung von Pflanzengift wird gejätet!

v.l.n.r.: gf GRin Sabine Hiermann, Christian Flemming (Greenpeace), Iris Schreiber (Greenpeace), Bgm Dr. Andreas Linhart, Gerhard Polgar (Wirtschaftshof), Charlotte Kranzelmayer (Ferialpraktikantin am Wirtschaftshof), Andreas Simader (Leiter Wirtschaftshof)

© Marktgemeinde Brunn am Gebirge

Bereits seit zwei Jahren verzichtet die Marktgemeinde Brunn am Gebirge ganz bewusst auf den Einsatz des Pflanzengiftes Glyphosat. Das Team des Wirtschaftshofes setzt stattdessen auf Jäten. Große Unkräuter werden mit dem Trimmer entfernt.

 

Seitdem Greenpeace die Glyphosat-Analyse veröffentlicht hat, ist ein positiver Trend zu sehen. Bereits über 350 der 2.100 Gemeinden verzichten auf das Pflanzengift. Diese Gemeinden haben nicht auf ein dringend notwendiges Verbot von oben gewartet, sondern selbst gehandelt. Als Dank überreichte uns Greenpeace heute die „GLYPHOSAT-FREI“-Plakette.

 

Gleichzeitig möchten wir für die Brunnerinnen und Brunner und für ganz Österreich und auch Europa ein Vorbild sein. Auf greenpeace.at finden Sie eine interaktive Landkarte sowie weitere Infos.

 

 

 


Weitere Links & Infos